Bild: Symbolbild, Für Gamer:innen ist auch ohne E3 dises Jahr viel los Bild: CC0

Der Juni ist vollgepackt mit neuen Enthüllungen der Videospielwelt. In Ausgabe 1337 gibt es einen passenden Überblick zu einigen Spiele-Neuheiten. 

weiterlesen
Bild: “Game On” – Die E3 bietet spannende neue Trailer und Ankündigungen. , Viele spannende Neuankündigungen auf der E3 2021 Bild: CC0

Electronic Entertainment Expo. Unter diesem Motto stellt die Videospielindustrie dieses Jahr ihre Neuheiten auf der größten Gaming-Messe vor. Wir haben die Highlights kurz für Euch zusammengefasst. 

weiterlesen
Bild: Spiele-Highlights wie Borderlands 3: Dafür kann man schon mal anstehen., Gamescom 2019 Bild: fufu

Videospiele. In der vergangenen Woche, vom 20. bis 24. August, stieg in Köln wieder die gamescom. Neben neuen Spielen gab es auch einen Besucher*innenrekord.

weiterlesen
Bild: High-End-Gaming: Stadia verspricht bei genügend Internetgeschwindigkeit flüssiges Game Streaming auf allen Endgeräten. , Google stellt Stadia vor Symbolbild.

Technik. Der Internetriese stellte auf der Game Developers Conference (GDC) in San Francisco seinen Game-Streamingdienst Stadia vor.

weiterlesen
Bild: Die Bundesregierung genehmigt eine neue Spieleförderung: Jetzt muss sie im Bundestag genehmigt werden., Historischer Meilenstein für Games-Förderung

Kommentar. Die Bundesregierung hat ein Vorhaben aus dem Koalitionsvertrag umgesetzt und eine breite Spieleförderung im Haushalt 2019 für einen Gaming-Fonds genehmigt. Wieso das längst überflüssig ist.

weiterlesen
Bild: Irgendwas mit Medien: Am SAE-Institute konnten Interessierte von Profis lernen. , Am SAE-institute lernen wie man ein Spiel programmiert, Musik aufnimmt oder Animationen entwirft Foto: asch

Workshops. Am 13. August konnten Interessierte am SAE-Institute in Bochum einen kurzen Einblick in das Handwerk von MedienmacherInnen erhalten. 

weiterlesen
Bild: Ich muss lange anstehen, bevor ich zu den gamescom: Wenn auf dem Bildschirm mal keine Hausarbeit, sondern ein zukünftiges Top-Spiel zu sehen ist, nimmt man auch gerne längere Wartezeiten in Kauf. , VR-Brillen sind auf der Gamescom 2015 das große Ding Foto: Dirk Winkelhardt
Viel Bewegung war nicht möglich: 345.000 BesucherInnen drängten sich mehr denn je durch die Messehallen der Gamescom 2015 in Köln. Bewegung gibt es allerdings in der Game- und Unterhaltungsindustrie. Unser Gastautoren-Team vom FSR Angewandte Informatik wagte sich ins Getümmel und startete unter anderem von Köln aus in den Weltraum: In ihrem Bericht auf der Global:ismus-Seite erzählen sie Euch, was die Virtual-Reality-Brille Oculus Rift taugt und was es auf der weltgrößten Messe für digitale Spiele sonst noch zu sehen gab.
 
weiterlesen