Artur Airich (afa)
Green University

Campus. Wie wir bewusst mit unseren Ressourcen umgehen können, dass zeigen uns einige Gruppen und Projekte am Campus.

Sport und Spiel unter erschwerten Bedingungen

Gesundheit. Die 32. Olympischen Sommerspiele in Tokio waren nicht nur durch die Sportlichkeit und den Spitzensport, sondern auch durch die Corona-Pandemie geprägt. 

 

Mit Medien zur Macht

Propaganda. Drei Jahre nach der Machtübernahme der NSDAP ist Berlin Austragungsstätte der 11. Olympischen Sommerspiele. Im Bewusstsein der medialen Macht des Fernsehens und des Kinos wurde die deutsche Regisseurin Leni Riefenstahl damit beauftragt, dieses Sportevent zu dokumentieren. Die Bilder, die dabei entstanden, begleiten die Olympischen Spiele bis heute. 

Kooperationsvertrag zur Gründung der Research Alliance Ruhr unterzeichnet

Universität. Die Universitätsallianz Ruhr besiegelt Zusammenarbeit für internationale Spitzenforschung. 

Die Olympischen Spiele 2021 in Tokio

Sport. Nachdem sich die Olympischen Sommerspiele 2020 wegen der Corona-Krise um ein Jahr verschoben, werden diese jetzt vom 24. Juli bis zum 8. August ausgetragen.

Geld, sie wollen Geld!

Rückmeldung. Das Ende des Sommersemesters rückt näher und damit auch dieRückmeldefrist für das kommende Wintersemeste

Nahverkehr. Der Verkehrsbund Rhein-Ruhr erhöht die Ticketpreise für Busse und Bahnen in NRW für das kommende Jahr. Grund hierfür sollen einerseits Einnahmeausfälle durch die Corona-Pandemie und auf der anderen Seite gestiegene Personal- und Betriebskosten sein. Wo man sich noch Anfang 2021 nicht gedrängt fühlte, die Preise zu erhöhen, sei dies für das kommende Jahr nicht mehr der Fall. Der VRR spricht von einer moderaten Erhöhung der Ticketpreise. Konkret sollen die Ticketpriese um durchschnittlich 1,7% steigen. Dabei steigen Ticketpreise jedoch nicht gleichermaßen. So ist die größte Steigerung im Einzelticket für Erwachsene zu vermerken, dieses wird 10 Cent mehr in den einzelnen Preisstufen kosten. Jedoch werden parallel zu den steigenden Preisen flexible Tarife für Kunden angeboten werden, um sich auch unter anderem den geänderten Arbeitsverhältnissen, wie z.B. dem Home-Office, anzupassen. Zwei flexible Tarife, die der VRR anbieten möchte, sind zunächst das “FlexTicket” für Beschäftigte, bei dem über den Arbeitgeber ein Grundbetrag eingezogen wird und im Gegenzug ein Rabatt auf alle weiteren Tickets gewährt werden kann. Ein weiterer Tarif ist der “e-Tarif”, hier wird nach Zahlung einer Grundgebühr die Entfernung zwischen den Haltestellen berechnet. Die neuen Tarife sind eine Reaktion auf zurückgehende Zahlen bei den Abo-Kund:innen und sollen ebenfalls den Einnahmeverlusten entgegenwirken. 

                :afa

Wie sieht es eigentlich unter der Elite aus?

Studium. Eine aktuelle Studie zeigt die Auswirkungen der Corona-Krise auf verlängerte Studienzeiten und Schwierigkeiten bei der Jobsuche.

Viele spannende Neuankündigungen auf der E3 2021

Electronic Entertainment Expo. Unter diesem Motto stellt die Videospielindustrie dieses Jahr ihre Neuheiten auf der größten Gaming-Messe vor. Wir haben die Highlights kurz für Euch zusammengefasst. 

Das Bermuda3Eck öffnet wieder

Gastronomie. Bochums Außengastronomie öffnet nach Corona-Pause wieder, jedoch gibt es einen kleinen Haken. 

Seiten