Artur Airich (afa)
Neues E-Sport Mitglied im Verein

Bolzen auf dem Pixelrasen. Beim VfL Bochum fördert man den Nachwuchs im Bereich E-Sport und begrüßt ein neues weibliches Talent. 

Interview mit Fake-Klitschko?

Ein Phänomen der modernen Medienlandschaft rückte vergangene Woche bei einem Interview zwischen Berlins Bürgermeisterin Franziska Giffey und Kiews Bürgermeister, und Ex-Profiboxer, Vitali Klitschko in den Fokus der medienpolitischen Diskussion.  

 
Spiele, Spiele, Spiele

Der Juni ist vollgepackt mit neuen Enthüllungen der Videospielwelt. In Ausgabe 1337 gibt es einen passenden Überblick zu einigen Spiele-Neuheiten. 

 
Für Gamer:innen ist auch ohne E3 dises Jahr viel los

Der Juni ist vollgepackt mit neuen Enthüllungen der Videospielwelt. In Ausgabe 1337 gibt es einen passenden Überblick zu einigen Spiele-Neuheiten. 

Das Audimax in Form einer Schiffs-Kommandozentrale auf der Brust zu tragen, sei es im luftigen T-Shirt oder bequemen Hoodie, ist wahren Fans und Repräsentant:innen der Ruhr-Uni vorbehalten. Der Campus-Shop war wegen der Corona-Pandemie lange dicht, hat nun aber wieder geöffnet. Neben den Klamotten, die man vor Ort vorher anprobieren kann, bietet der Shop am Hörsaalgebäude HZO am Forum aber noch einiges mehr an Ruhr-Uni Merch. Zwischen dem alltäglichen Bedarf an Schreibwaren lassen sich auch Accessoires und Taschen aus recyceltem Unibanner-Material erwerben. Für Schleckermäulchen gibt es den Uni-Honig, eigens aus dem Botanischen Garten der RUB, frisch in Handarbeit geschleudert und in Gläser gefüllt. Wer sich das, und vieles mehr nicht entgehen lassen will, kann von Montag bis Freitag von 11 bis 15 Uhr im Campus-Shop stöbern und shoppen. 

:afa

Das internationale Festival für Theater und bildende Kunst, die Ruhrtriennale, findet wieder im August diesen Jahres statt. Der Ticketvorverkauf dafür hat schon längst begonnen. Der Club.Ruhr verlost nun insgesamt 50 Ticket-Pässe für die Ruhrtriennale, mit denen Ihr je ein Ticket für die Veranstaltungen reservieren könnt. Der Club.Ruhr ist der junge Freundeskreis der Ruhrtriennale. Mitglieder sind Studierende, Auszubildende, Bundesfreiwilligendienstleistende, Schüler:innen und junge Berufstätige. Sie alle wollen das Festival gemeinsam entdecken und erleben: bei Vorstellungsbesuchen, Behind-the-Scenes-Touren, Künstler:innengesprächen und Abenden in der Pappelwaldkantine genießt der Club.Ruhr den Festivalsommer in vollen Zügen. Aber auch außerhalb der Festivalsaison ist der Club.Ruhr aktiv, indem er die Kulturinstitutionen der Region erkundet und spannende Events besucht. Teilnahmeberechtigt für die Verlosung sind Schüler:innen, Auszubildende, Bundesfreiwilligendienstleistende und Studierende zwischen 18 und 30 Jahren. Ihr könnt mithilfe des Online-Formulars auf ruhr3.com/clubruhrpass  an der Verlosung teilnehmen -Einsendeschluss ist der 15. Juli.

:afa

Hoffen und Sehnen im Schauspielhaus

Die Bochumer Medizin baut eine Nachwuchsgruppe zur Infektionsforschung auf. Die Virologie setzt auf eine computerunterstützte Auswertung von Big Data und künstlicher Intelligenz, um die Strategien von Viren aufzudecken. Die neue Nachwuchsgruppe der Medizinischen Fakultät möchte Fragen, die mit der Corona-Pandemie zunehmend an Bedeutung gewonnen haben, mit der   von Big Data auf die Spur kommen. Die Leitung der Gruppe an der Abteilung für Medizinische und Molekulare Virologie übernimmt Dr. Daniel Todt. Im Fokus der Arbeit stehen  RNA-Viren, für die die Bochumer Virologie eine besondere Expertise aufweist. Darunter fallen unterschiedliche Hepatitis- und Coronaviren. Mit der Auswertung der Big Data erhofft man auf neue Erkenntnisse zu stoßen. Das Team widmet sich ebenfalls der Evolution von Viren und der Interaktion zwischen Virus und Wirtszelle. Man wolle aufklären, ob es zwischen vorteilhaften Genabschnitten Gemeinsamkeiten gibt und wie sich ihr Einbau zum Beispiel bei Lebertransplantationen auswirkt. Die interdisziplinäre Herangehensweise aus Medizin und Informatik verspricht neue Einblicke in die Evolution der Virus-Wirt Interaktion von RNA-Viren. Die Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung ermögliche, langfristig zur Entwicklung neuer antiviraler Strategien beizutragen.                                                                                                                                                                  

 :afa

 
Ein neues queeres Kulturzentrum öffnet in Bochum

Lebensräume, in denen sich Menschen entgegen einer heterosexuellen Normative entfalten und austauschen können, gewinnen zunehmend an gesellschaftlicher Bedeutung. 

Ein neuer Kooperationsvertrag mit Hinblick auf die World University Games 2025

Ein neuer Kooperationsvertrag bekräftigt die Förderung für Studierende im Angesicht der Rhine-Ruhr University Games 2025

 

Seiten