Andrea Lorenz (lor)
Düsseldorfer Kunstakademie lud zum Rundgang
In der Klasse von Franke Hörnschemeyer trafen Bildkunst, Bildhauerei und Installationen aufeinander: Willkommen an der Kunstakademie Düsseldorf. Bild: lor

Werkschau. Menschen unter Wasser und Schweinelungen: Dass Kunst mehr ist als Aquarellfarbe auf Leinwand, zeigten vergangene Woche Studierende der Kunstakademie Düsseldorf im Rahmen ihres alljährlichen Rundgangs. 

Geschichtsrevisionismus ist der Shit
Das KZ Auschwitz-Birkenau: Wenn es nach dem Willen der Regierung geht, soll die Bezeichnung „polnisches Lager“ mit mehrjähriger Haft bestraft werden.  Bild: kac

Kommentar. Bis zu drei Jahre Haft für die Benutzung des Terminus’ „polnisches Konzentrationslager“: Das sieht ein Strafgesetz der rechtskonservativen Regierung Polens vor. Meine Damen und Herren, so sieht Geschichtsrevisionismus aus. 

VW do Brasil unterstützte Militärregime in Brasilien
Lernte für die Recherchen vor Ort und im Archiv Portugiesisch lesen: der ehemalige RUB-Promovend Prof. Christopher Kopper. Foto: lor

Aufarbeitung. Spitzel, Folter und Festnahmen: Das sind die Ergebnisse Prof. Christopher Koppers, welcher im Auftrag von VW die Verwicklungen des Tochterkonzerns in Brasilien in die Machenschaften des Militärregimes erforscht hat. Kopper stellte sie an der RUB vor. 

Am 73. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz wird auch in Bochum der Opfer gedacht
Hinter jedem Namen ein Schicksal: Eine Stunde bildeten die Transparente eine Gasse in der Kortumstraße. Foto: lor

Kundgebung. Zum 73. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz erinnerten BochumerInnen an über 700 Shoa-Opfer der Stadt.

Wahlmanipulation wird nicht geahndet
Ist verärgert: Der Vorsitzende des Wuppertaler AStA Markus Wessels. Bild: AStA Wuppertal

Recht. Im Rahmen der letztjährigen Wahl des StuPa in Wuppertal kam es zu Wahlmanipulation. Die Ermittlungen wurden nun fallen gelassen. 

Programm zur Weiterbildung von geflüchteten Lehrkräften an der PSE
Eine einjährige Weiterbildung soll Chancen ermöglichen: das Projekt Lehrkräfte PLUS der PSE.

Initiative. Ein Stück Normalität: Das Programm „Lehrkräfte PLUS“ ermöglicht geflüchteten LehrerInnen, zu arbeiten. 

Initiativen treffen sich zum traditionellen Neujahrsbrunch
Die Einsendungen, die die Redaktion von Bo-Alternativ erhalten hat, sind die Grundlage: Photos und Videos visualisierten den Jahresrückblick. Bild: lor

Jahresrückblick. Demos gegen Rechts, Solidarität und die Bochumer Wohnraumpolitik sind Themen gewesen, die die Stadt beschäftigt haben. Beim traditionellen Neujahrsempfang im Bahnhof Langendreer ging es für Bochumer Initiativen um das Gestern und das Morgen.

NACH:GEHÖRT

Back to the roots: Mit der am 12. Januar erschienen Platte Underworld besinnen sich die Aussie-Exporte um Sängerin Jenna McDougall auf ihre rockigen Wurzeln.

Im Sommersemester wird das Lastschriftverfahren (noch) geben
Noch haben wir die Wahl: Erst in Zukunft wird sich zeigen, wie es mit dem Lastschriftverfahren weitergeht.  Bild: lor

Campus. Rückmeldung für das neue Semester bedeutet auch: Bitte zahlen! Viele Studis greifen dafür auf das Lastschriftverfahren zurück. Aufgrund von Problemen auf Verwaltungs- wie auch Studierendenseite ist dessen Zukunft jedoch unklar.

Demonstration. Zum Jahrestag der Befreiung von Auschwitz am 27. Januar 1945 findet in Bochum eine Kundgebung statt. Initiiert wird diese vom „Bochumer Bündnis gegen Rechts“ und lokalen Antifa-Gruppen. Gemeinsam mit weiteren Teilnehmenden wurde vergangenen Samstag das zentrale Transparent vorbereitet.

Seiten