DIE :bsz-GLOSSE
Auf den Punkt: Druck

Druck: Kann auf verschiedenste Arten ausgeübt werden. In der Physik eine auf eine Fläche wirkende Kraft. Aber auch psychischer Druck oder Zwang. Bezeichnet ebenso das Handwerk der Druckerei sowie die Qualität, in der etwas gedruckt wird. Die im Duden genannten Synonyme reichen von Gewicht und Last bis zu Nötigung und Terror. 

Druck kann zerstörerisch wirken. Indem er beispielsweise physisch erhöht auf den menschlichen Körper ausgeübt wird und Knochen zum bersten bringt; zum Beispiel den Arm bei einer Demo. Oder indem psychische Drangsal zum Bruch des Geistes führt; wenn jemand noch nicht die neuste Folge XY gesehen hat, Ihr aber unbedingt darüber reden müsst, Euch der Druck, nichts sagen zu dürfen, beinahe körperliche Schmerzen bereitet und Ihr keine Rücksicht mehr darauf nehmen könnt, dass Euer Gegenüber nicht gespoilert werden möchte.  
Aber Schluss mit all dem Negativen. Ohne Druck – Achtung, Zweideutigkeit – würde Bochums superiore  Zeitung (:bsz) gar nicht entstehen können.  
:tom