Konzert

Am Freitag erwartet euch in der Trompete in Bochum eine bunte Mischung aus Hip-Hop, Trap, Cloud-Rap und Dancehall.

Nicht mehr lange, dann werden Großbritannien und die EU getrennte Wege gehen. Das Blechbläserensemble nimmt nun mit einem lachenden und einem weinenden Auge Abschied. Das Ensemble hat die Literatur nach Einflüssen von der Insel durchforstet und präsentiert jetzt ein Programm mit Werken aus Britannia.

Zwischenfall.2 veranstaltet Lost Sounds im Bahnhof Langendreer. DJ Tuxxedomonn präsentiert uns seine vielfältigen Sounds, welche aus Wave, Postpunk, Horrorpunk, Indie, Folkrock, Gothrock und verlorenen Sounds aus verlorenen Zeiten bestehen.

Wahlbochumer Jason Bartsch zeigt Euch im Bahnhof Langendreer, was er alles so kann. Er ist kein gewöhnlicher Musiker der Sorte 0815-Pop. Mit seinem weirden Zusammenspiel aus tiegründiger Melodramatik und brachialem Stand-Up bietet er seinen Fans am Sonntag ein einzigartiges Erlebnis.

Ihr mögt selfmade Musik genauso wie Redakteurin Bena? Dann schaut doch am Freitag, den 29. März, beim dritten singer-songwriter-contest der Stadt vorbei.

Wer nicht nur gern Musik hört, sondern selbst spielt oder spielen möchte, kann sich auf ein besonderes Angebot freuen: Rotunde und die Musikschule Bochum veranstalten eine Musikmesse. Das Motto lautet ,,staunen, hören, probieren“ - und genau das kann man hier machen. Musikgeschäfte, Musiklehrer*innen, Instrumentenbauer*innen und Co.

… ein Lichtlein brennt. Der erste Advent ist schon vorbei und nun kann die Weihnachtsstimmung kommen! Um perfekt auf den Heiligabend vorbereitet zu sein und auch etwas besinnliche Stimmung aufkommen zu lassen, geht Maike am Nikolaustag zum Weihnachtssingen. Mitorganisiert von dem Musischen Zentrum der RUB werden im Blue Square gemeinsam mit dem Frauenchor Vox nobile und Teilnehmenden aus ganz Bochum die Stimmbänder geölt und Textunsicherheiten bereinigt. Wer weiß, welche alten und neuen Lieder da ausgegraben werden. Stil-le Nacht, Hei-li-ge Nacht …

Im Rahmen des 20. Geburtstags der Klais-Orgel im Audimax wird in Kooperation mit den 18. Bochumer Bachtagen die „Goldberg-Variationen“ von  Johann Sebastian Bach gezeigt.

Das Rezept klingt einfach: Zwei Gitarren und zwei harmonische Stimmen. Damit wollen die Liedermacher Benni & ich sowie Frank Bottke & Mario Bierhoff bei der Wohnzimmerakustik im KulturCafé ein Wohlfühl-Flair verbreiten. Beide Duos verbinden in ihren Liedern melancholische Verse mit melodischen Gitarrenklängen.

20 Jahre Klais-Orgel an der RUB

Die größte Orgel ihrer Art in Nordrhein-Westfalen feiert am Samstag ihr großes Jubiläum. Von musikalischen Klängen bis zur Orgelführung – für jeden Musikfan ist was dabei.

Seiten