Kino

Im endstation.Kino gibt es am Mittwochabend eine Filmvorführung inklusive Einführung und Diskussion. Bei Lords of Chaos (im Original mit Untertitel) geht es um Musik, Mord und brennende Kirchen. Um die Black Metal-Szene, die sich in Norwegen Anfang der 1990er gebildet hat bestehen viele Mythen und verstörende Geschichten. Film-Exzentriker Jonas Åkerlund nahm sich die gleichnamige Sachbuchvorlage vor und spinnte daraus eine Coming of Age-Story die die Szene ausleuchtet. Ironisch auf die Spitze getrieben, aber ohne die grundlegenden Ereignisse zu entkräften. Ab 18!

Es gibt Mädchenspielzeug und es gibt Jungenspielzeug. Das will uns die Spielzeugindustrie zumindest vormachen. Und wann wird im Deutschunterricht eine Autorin ihrem männlichen Kollegen vorgezogen?

Die frühen 1970er-Jahre war eine Zeit gesellschaftlicher Umbrüche: Im Film BlacKkKlansman tritt  Ron Stallworth als erster Afroamerikaner seinen Posten als Kriminalbeamter im Colorado

Egal was kommt!

Eine Londoner Gang macht das Viertel unsicher. Die Jugendlichen entdecken während eines Raubzugs ein außerirdisches Wesen und töten es – die Antwort der Angehörigen bleibt nicht aus. Der Film „Attack the Block“ wird gezeigt im Rahmen von „24 Geschichten“ und soll Begegnungen zwischen den KinogängerInnen schaffen.

 

 
 

Der junge Arturo hat zwei Obsessionen: seine unglückliche Liebe zu seiner Banknachbarin Flora, die er seit der Grundschule anbetet, und seine fixe Idee von den beängstigenden Beziehungen zwischen seiner Heimatstadt und der Mafia.

Zum Abschluss der Vorlesungszeit zeigt der Studienkreis Film (SKF) den Kinoerfolg „Grand Budapest Hotel“ von Kultregisseur Wes Anderson. Der Streifen wurde bei der Berlinale mit dem Silbernen Bären, dem Großen Preis der Jury, ausgezeichnet und erhielt von der Deutschen Film- und Medienbewertung das Prädikat „besonders wertvoll“.

Zwei Jahre werden drei Jugendliche von US-Geheimdiensten festgehalten und Erniedrigungen und skrupellosen Verhören ausgesetzt. Regisseur Michael Winterbottom erhielt für den Film den Silbernen Bären.

 

Seiten