Comedy

IT-Probleme kann man nur öde erklären? Tobias Schrödel beweist das Gegenteil: In einer Mischung aus Vortrag und Comedy-Show bringt er dem Publikum technische Zusammenhänge näher. Seit 2011 tritt er zu IT-Themen bei „stern TV“ auf; im Rahmen des Europäischen Monats der Cybersicherheit tritt er als Teil einer sechsteiligen Veranstaltungsreihe der Ruhr-Universität und Universität Duisburg-Essen im Ruhrgebiet auf.
 

Comedy-Autorin, Bochumerin und Erfahrene mit Kindern: Sabine Bode erzählt urkomisch und respektlos von den Erlebnissen mit dem Nachwuchs, sodass im Publikum kein Auge trocken bleiben wird. Dabei werden Trotzanfälle der kleinen Racker und durchwachte Nächte geschildert. Das erinnert doch stark an so manche Situation im WG-Alltag.

 

RuhrHOCHDeutsch, das ist der Beweis für die Comedy-Qualitäten (und Talente) des Ruhrgebiets. Mit einem umfangreichen Programm von „wortgewandter Satire und heiterem Quatsch“ lädt diese Woche Johannes Pflöck zu: „… immer wieder montags – Pommes, Currywurst und Bier“ ein. Feinsinniger Humor und Lachpotenzial garantiert. 

 

Als einer der besten deutschen Komiker ist er in die Geschichte eingegangen. Acht SchauspielerInnen des Roto-Ensembles schlüpfen in über 30 verschiedene Rollen. Von der „Liebe im Büro“ über „Weihnachten“ bis zum „Kosakenzipfel“ werden die Lachmuskeln auf die Probe gestellt.

Bereits in der sechsten Auflage heißt es im Kulturcafé Lachmuskel anspannen bei der Campuscomedyshow. Wie auch in der Vergangenheit moderiert Benaissa das Scherzspektakel. Mit den Szenegrößen Dave Davis, Lena Liebkind und Ill Young Kim lädt das Kulturreferat zum gemeinsamen Lachen.

Der AStA und das Autonome AusländerInnen-Referat laden Euch zur zweiten Soloshow von Özcan Cosar ein.

Es ist wieder soweit: Der AStA präsentiert wieder den Campus Comedy Flash im Kultur­Café. Moderiert wird die Show wie jedes Jahr  von keinem Geringeren als Benaissa.  Mit von der Partie sind: Dave Davis, Hany Siam, Simon Stäblein und Ususmango.

Das 2. Deutsche Stand-Up-Festival findet von Donnerstag bis Sonntag im Spiegelzelt in Dortmund unter anderem mit ehemaligem Poetry-Slam-Meister Jan Philipp Zymny statt. Jeden Tag eine neue, spezielle Show; jeden Tag vier neue Künstler. Highlight wird die Nachtshow sein – denn die ist sogar umsonst und draußen. 

Der Comedian und Kabarettist Johannes Flöck unterhält mit dem Konflikt einer Gesellschaft „die immer älter wird, dabei aber immer jünger und fitter wirken will“ und sich währenddessen mit der eigenen Vergreisung arrangieren müssen. Er kam schon viel herum und war unteranderem im Quatsch Comedy Club oder auch bei Nightwash.
 

Die Kultfigur der Kabarettistin Esther Münch (aka Putzfrau Waltraud „Walli“ Ehlert) wird sich diesen Mittwoch und Donnerstag unter die Gäste der Mensa mischen und für eine unterhaltsame Abwechslung beim Mittagessen sorgen.

Seiten