Schlemmen gegen Rechts

Aktivist*innen laden zum Solidaritäts-Buffet ein

Rund ein Jahr ist die Outing-Aktion gegen den Dortmunder Nazi-Kader und RUB-Studenten Michael Brück (NRW-Vizevorsitzender der Neonazi-Partei "Die Rechte") nun her. 2014 hat sich auch das Projekt "RUB bekennt Farbe", an dem sich auch der AStA beteiligte, mit der Thematik befasst. Doch die engagierten Studierenden, die im Dezember 2013 mit ihrer Aktion auf die Umtriebe Brücks aufmerksam machten, sind noch immer massiver Repression ausgesetzt. Aus diesem Anlass lädt die AG "Schlemmen gegen Rechts" aktuell zu einem Solidaritätsbuffet ein.

Datum: 
Samstag, 6 Dezember, 2014 - 11:00
Eintritt: 
Eintritt frei – Spenden sind erbeten.