Rechtsruck: AfD, Identitäre Bewegung, Pegida

Was versteht man unter dem sogenannten ,,Rechtsruck‘‘? Richard Gebhardt, Politikwissenschaftler, Publizist und Referent in der Erwachsenenbildung, geht den aktuellen Fragen zu diesem Thema nach. Gefördert von „Farbe bekennen – Demokratie leben“ fokussiert Gebhardt sich in diesem Vortrag auf die kulturellen und sozialen Ursachen und hinterfragt besonders die gängige Diagnose des Rechtsrucks. Im Anschluss folgt eine Diskussion.
 

Datum: 
Montag, 3 Dezember, 2018 - 19:00
Datum: 
Montag, 3 Dezember, 2018 - 16:30
Veranstaltungskategorie: 
Eintritt: 
frei