Lesung eines feministischen Manifests

Im Rahmen der Initiative #KeineMehr wurde das italienische Feminismus-Manifest „Abbiamo un piano“ („Wir haben einen Plan“) ins Deutsche übersetzt und nun im atelier automatique vorgetragen. Doch obwohl das Manifest aus Italien kommt, ist es Teil einer weltweit vernetzten Bewegung, die ihren Ursprung in Argentinien hat. Es geht dabei um feministischen Widerstand und den Kampf für das Ende männlicher Gewalt an Frauen* und geschlechterbasierter Gewalt. Im Anschluss der Lesung folgt eine Diskussion.
 

Datum: 
Freitag, 29 November, 2019 - 19:00
Datum: 
Freitag, 29 November, 2019 - 19:00
Veranstaltungskategorie: 
Eintritt: 
frei