The internet is a dark place

Die digitalen Schattenseiten sind nahezu unergründlich und dennoch möchte Stefan Mey, ein freier IT- und Medienjournalist aus Berlin, am Mittwoch den 5. Februar das Thema etwas ausleuchten. Ab 18 Uhr kann man in der Volkshochschule Bochum einen Einblick bekommen, in die „wirklichen üblen Dinge“ die im Darknet täglicher Standard sind. Sei es der Verkauf von Drogen, Waffen oder teilweise sogar Menschen. Auch mit den politischen Dimensionen des Darknets möchte Mey sich dabei befassen und am Ende die Frage stellen, ob das Darknet nicht dennoch ein wichtiges Gegenmodell zum „normalen“ Internet in seiner umfassenden Überwachbarkeit darstelle.

Datum: 
Mittwoch, 5 Februar, 2020 - 18:00
Datum: 
Mittwoch, 5 Februar, 2020 - 10:30
Veranstaltungskategorie: 
Eintritt: 
Eintritt frei