Einer flog über das Kuckucksnest
In Koproduktion mit dem Theater Bremen unter der Leitung von Samir Akika erforscht das Street-Dance-Label Renegade „Einer flog über das Kuckucksnest“ als absurd-tragische Parabel zwischen Revolte und System. Die Geschichte des simulierenden Draufgängers McMurphy, der sich einer drohenden Gefängnisstrafe durch freiwillige Einlieferung in die Psychiatrie entzieht und das dort herrschende System von Überwachung und Strafe ein ums andere Mal unterläuft, erlangte 1975 durch Miloš Formans Verfilmung Weltruhm.
 
 
Datum: 
Freitag, 4 März, 2016 - 19:30
Datum: 
Freitag, 4 März, 2016 - 19:30
Veranstaltungskategorie: 
Eintritt: 
Eintritt mit Theater-Flatrate frei.