Zufälle
Verschwörungstheorien – Warum ein Zufall nicht reicht

Best of Theories. Ungewöhnliche Situationen erfordern ungewöhnliche Erklärungen. Hatten wir jemals eine so ungewöhnliche und doch beängstigende Situation wie jetzt gerade? Nein. Auch technisch waren wir nie so weit wie jetzt. Informationen verbreiten sich schneller denn je. Das gilt für richtige Informationen, leider aber ebenso für falsche.
Der Mensch ist darauf ausgelegt, Muster zu erkennen. Das macht das Leben leichter. Beim Wolken anschauen kennen es die meisten, das funktioniert aber nicht nur optisch, sondern auch gedanklich werden Dinge überlagert, um sie irgendwie – vermeintlich – verstehen zu können. Warum sich mit komplizierteren meteorologischen Sachen auseinandersetzen, wenn es die leichter verstehbare Erklärung der Chemtrails gibt.  

An der Stelle eine (kommentierte) Sammlung der merkwürdigsten Corona-Theorien: 

Verschwörungstheorien – Warum ein Zufall nicht reicht

Im Moment scheint die Welt Kopf zu stehen und es scheint mehr Theorien als je zuvor zu geben, warum das so ist. Wirklich neue Nachrichten sind das aber nicht. Vielmehr lässt sich das ganze ziemlich gut erklären.