VWL
Seminar über Plurale Ökonomik: Wirtschaft aus verschiedenen Blickwinkeln
Probleme der Gegenwart können nicht durch einseitige Perspektiven gelöst werden: Das ist der Ansatz des Netzwerks Plurale Ökonomik e.V.  Bild: Lukas Böhm (Logo)

Wirtschaft. Lehre auf dem Stand von 1850? Das wollen Studis des Netzwerks Plurale Ökonomik e.V. mit Seminar samt Vorlesung auch für Nicht-ÖkonomInnen ändern. 

Plurale Ökonomie: Vortrag zur Vielschichtigkeit in der Lehre
Plurale Ökonomik: Gegen die theoretische Monokultur in der Wirtschaftslehre richten sich einige Studierende der RUB. Bild: Plurale Ökonomie

Brauchen wir wirklich ständiges Wirtschaftswachstum? Sollten wir wirklich Natur- und Humankapital als monetären Wert ausdrücken? Und wie steht es um die politische Performativität von Wirtschaftstheorien? Wir brauchen Antworten.