Teilen
Geben und nehmen

Sharing Economy. Nach dem Leihladen in der City gibt es nun ein ähnliches Angebot in Langendreer. 

RUB schafft Plattform gegen Verschwendung von Lebensmitteln
Hurtig zugreifen: Wer Lindt-Schokolade ergattern will, muss schneller sein als die anderen.Foto: ken

Foodsharing. Der AStA (Allgemeiner Studierendenausschuss) der RUB initiiert ein Foodsharing-Regal im Vorraum des Studierendenhauses (SH). „Gratisfutter statt Verschwendung“ lautet die Devise, Selbstbedienung ist ausdrücklich erwünscht.