Stammzellen
Bochumer Ärzte retten durch experimentelle Gentherapie Kinderleben
Schema der verletzen Haut: 80 Prozent der Oberfläche wurden ersetzt.  Bild: modifiziert nach Hirsch  et al., 2017

Behandlungserfolg. Bochumer Ärzte konnten durch gentechnisch veränderte Stammzellen einem Jungen das Leben retten und sorgen damit auch international für Aufmerksamkeit. Es war die weltweit erste Transplantation gentechnisch veränderter Stammzellen in dieser Größenordnung.