Stadtradeln
Positive Zwischenbilanz: Stadtradeln in Bochum
Am „MOVE“-Stand ist Rad-Fan Tim bewegt. Foto: tims

Seit dem 2. Mai läuft in Bochum das „Stadtradeln“ und seitdem haben Bochumer BürgerInnen schon über 23.000 Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt. Noch bis zum 10. Juni gilt es, ordentlich in die Pedale zu treten.  Grünen-Ratsmitglied Sebastian Pewny animiert dabei vor allem die Studierenden zur Teilnahme. Für Bochum sei es ein weiterer Schritt in Richtung „fahrradfreundliche Stadt“.

Umwelttag in der Bochumer Innenstadt am 19. Juni
Einmal um die Welt. Matthias Drossel vor dem „SolarWorld GT“, einem Solarauto, das 2011 als erstes überhaupt die Weltumrundung schaffte. Foto: tims

Der Bochumer Umwelttag 2015 stand ganz im Zeichen der Elektromobilität. Wie die Mobilität der Zukunft aussehen wird, zeigten verschiedene AusstellerInnen. Schon jetzt gibt es Alternativen zum üblichen Verbrennungsmotor. Dass im Jahr 2020 eine Million Elektroautos auf Deutschlands Straßen rollen – so wie es die Bundesregierung als Ziel ausgegeben hatte – scheint trotzdem mehr als unrealistisch – auch wenn innovative Unternehmen wie „ruhrmobil-E“ und Forschungsteams der HS Bochum sich dafür stark machen.