Schauspielhaus Bochum
Interview
Noch im März zu sehen: Die unglaubliche Geschichte vom kleinen Roboterjungen. Bild: Schauspielhaus Bochum, Birgit Hupfeld

Theater. Seit 2018 ist Mercy Dorcas Otieno Schauspielerin im Ensemble des Schauspielhauses und füllt Rollen in Stücken wie „Die unglaubliche Geschichte vom kleinen Roboterjungen“, „Hamlet“ und „Plattform/Unterwerfung“ mit Leben. Mit uns hat sie über ihre Heimaten gesprochen und wie es mit der Gleichstellung im Theater steht.

Buon appetito!
Mama Priore: „Liebe geht durch den Magen.“   Pressefoto: © Martin_Steffen

Theater. Ungewöhnliches Schauspiel mit drei Gängen. Premiere einer Komödie von Eduardo de Fillipo in Bochum.

Who you gonna call?
Backe, backe, Kuchen - die Geister werden gerufen. Bild: Nicole Marianna Wytyczak

Mysteriös. Vergangenen Freitag wurde es kunstvoll gruselig in Bochum: Das Theaterstück „Geister“ feierte seine Uraufführung in der Zeche 1.

Nach der Arbeit einfach mal abschalten?
etween a rock and a hard place: Ein Versuch, die Welt zwischen Arbeiten und nichts tun auf die Bühne zu bringen.

Vergangenen Samstag kam es zur Premiere von Tobias Staabs Theaterstück „After Work“ in den Kammerspielen. Was sagt uns das Stück über die Welt des arbeitenden Menschen?

Planetarium meets Schauspielhaus
Bild: fufu

Kultur. Das Planetarium und das Schauspielhaus Bochum unter einer Decke. Bitte eintauchen!

Eine Schreibszene für jede*n?
Ist Poetry Slam zum Einschlafen? Beim „Best of“-Event im Schauspielhaus fühlte sich ein Großteil des vollen Saals angesprochen. Bild: mafa

Poetry Slam. Im Ruhrgebiet hat sich über 25 Jahre eine große Poetry Slam-Szene etabliert. Aus ihrer Offenheit generieren sich nicht nur Schwächen, sondern vielleicht auch Chancen.

Lokalgeschichte(n) lesen
Bild: mafa

Lokalliteratur. Die musikalisch-literarische Reihe „Bücher des Ruhrgebiets“ der Kammerspiele thematisiert lokale Geschichte(n) von Krieg, Kohle und Kolleg*innen.

:bsz im Gespräch
Zum 100-jährigen Jubiläum mit der Aufgabe der Leitung vertraut – Unter der Intendanz von Johan Simons möchte man offene Kommunikationen pflegen. Bild:fufu

Interview. Ihr kennt ihn vielleicht schon von der Erstsemesterbegrüßung, aus dem Hörsaal bei einer der Veranstaltungen an der RUB im letzten Semester, einer der öffentlichen Proben oder dem Bochumer Schauspielhaus. Wir hatten die Gelegenheit, ihn am Tag der Erstibegrüßung zu einem Gespräch zu treffen.

Es geht wieder los
Ebony Bones: Eine düster schillernde Performance,  die bewegt. Bild: fufu

Bochumer Theater. Vergangene Woche war es soweit und die Eröffnungswoche nach der Sommerpause schlägt nun dunklere Töne an.

Intendant*innen im Hörsaal
Im HGB 40 über Hamlet sprechen: Mit  Felicitas Arnold, Stefan Hunstein, Johan Simons und Mercy Dorcas Otieno. Bild: fufu

Podiumsdiskussion. Vergangenen Mittwoch konnte im HGB 40 über die neue Hamlet-Inszenierung (:bsz 1216) von Schauspielhausintendant Johan Simons geplaudert werden.

Seiten