Russland
Queer in Osteuropa

Wissen. „Queer im Leben“ lädt ein zur Vortragsreihe „LGBTQ in Russland“  

Alternative für Russland

Kommentar. Putin steht im Westen für Korruption, Nationalismus und Homophobie, Nawalny wird zunehmend als Held gefeiert – allerdings entgegen der Fakten.

 

International Students

Interview. Christmas time this year is especially difficult for international students. Some can go home, others have to stay in Germany, be it for travel restrictions or for personal safety concerns. Alyona has been in Germany for two years now and is one of those that couldn’t go home to their family, who are in Russia, for a year now. We spoke to her about holiday traditions, her family and how she spends her first German Christmas.

Nach Angriff auf Uni-Klinik

IT-Sicherheit. Erstmals starb in Deutschland aufgrund eines Hacker:innen-Angriffs auf die Uni-Klinik Düsseldorf eine Person. Die Attacken auf Universitätssysteme nahmen in den vergangenen Monaten stark zu.

Proteste wegen vermuteten Wahlbetrugs

Demonstrierende atmen auf nach Woche von gewaltsamer Repression 

In Belarus sind am Wochenende rund 200.000 Demonstrierende auf die Straßen gegangen, um gegen den autoritären Präsidenten Lukaschenka zu protestieren.

Deutsch-Russische Partnerschaft
Deutsch-Russische Summerschool: Während den drei gemeinsamen Wochen trafen sich die Studierenden auch mit dem AStA und Gremien der RUB. Bild: Kathrin Lind

International. Die Beziehungen zwischen Russland und Deutschland sind angespannt wie schon lange nicht mehr. Eine Summerschool zeigt, dass Verständigung trotzdem
möglich ist.

Workshop der Slavistik
Demonstrationen in Moldau: Gegen Ende der Sowjetunion wurden Proteste zunehmend politischer.  Bild: Flickr; Ion Chibzii (CC BY-SA 2.0)

Russland. Bei einer Veranstaltungsreihe des Seminars für Slavistik ging es um Dissens in der Sowjetunion und Russland.

Studi:Stimmen - Wir haben Euch gefragt, was Ihr zur Wm sagt
Wie erleben Studierende die Weltmeisterschaft im Männerfußball? Wie beliebt ist Public Viewing? Wo gucken die Studis die Spiele? Verfolgen sie die WM überhaupt? Couch oder Kneipe? Wir haben Euch interviewt und uns direktes Feedback geholt. 
 
Die WM in Russland aus slawistischer Perspektive
Aus seiner Sicht ist die WM in Russland bereits jetzt ein Erfolg für die Politik: Kultur- und Literaturwissenschaftler Prof. Christoph Garstka. Bild: lor

Gesellschaft. Eine sportliche Großveranstaltung nach der anderen: Steckt dahinter ein politisches Kalkül? 

Kommentar: Deutschland zeigt keine Anteilnahme mit Russland
Deutschland zeigt sich kalt: so hätte das Brandenburger Tor aussehen können.Bearbeitung: kac

Kommentar. Der Berliner Senat entschied sich gegen Beleuchtung des Brandenburger Tors in russischen Nationalfarben. Doppelmoral?

Seiten