Ruhr-Universität
Projekt auf Basis der Grounded Theory
Symbolbild

Praxis. Das Projekt „Grow“ soll Studierenden mit VR-Brillen praktische Einblicke bieten und bald fester Teil der Erziehungswissenschaft werden.

Prüfungsordnungen

Regelung. Im Studium wird man mit vielen Begriffen konfrontiert, oft ohne große Erklärungen. Das kann schnell für Verwirrung sorgen. Den Unterschied zwischen Prüfungs- und Studienordnung sowie was überhaupt ein Modulhandbuch ist und warum sich ein Blick in die Dokumente lohnt, erklären wir Euch auf dieser Seite.

Universitätsvergleich
Hochschulrankings: Aussagekräftiger Vergleich oder Eliteuni-Posing? Symbolbild

Ranking. Alle Jahre wieder ein Ranking und alle Jahre wieder sind deutsche Unis erst auf den späteren Plätzen zu finden.

Klappt es diesmal?

Vor kurzem wurden die Richtlinien für das kommende Sommersemester veröffentlicht. Worauf können sich RUB-Studeirende einstellen und welche Gefahren bestehen für junge Menschen?

That's not etiquette

 Kommentar. 7 Millionen Dollar für ein Interview auf CBS das ist nicht das, was wir aus dem Interview von Talkshowmogul Oprah Winfrey mit Harry und Meghan mitnehmen sollten.

 

Ausländische Gelder

Forschung. In welche Forschungsbereiche Geld und Zuwendungen aus China fließen, ist häufig unklar. Auch die RUB lehnte eine Anfrage ab.

Neues Adresssystem

IT. Ein neues Vorhaben der Universitätsverwaltung, das die Struktur des RUB-Mailsystems grundlegend verändern soll, findet unter Studierenden wenig Anklang. 

Online-Wahlen

Wahlen. Nach wie vor gibt es keine Möglichkeiten für Online-Wahlen des Studierendenparlaments. Geht es nach Rektor Schölmerich, müsse sich da etwas ändern.

Das Tor zu Teheran

Kultur. Seit dem 26. November und noch bis zum 19. Dezember findet ein Festival statt, das die Türen zur Experimentalmusik-Szene Teherans öffnet. Zwei Jahre fand es in Berlin statt und jetzt im Worldwide Web. 

RUB-Wissenschaftler von Innenministerium einberufen
Karim Fereidooni, Bild: Privat

Interview. Der RUB-Sozialwissenschaftler Prof. Dr. Karim Fereidooni wurde vor kurzem von der Bundesregierung in die Kabinettskommission zur Bekämpfung von Rechtsextremismus und Rassismus sowie von dem Bundesinnenministerium in den Unabhängigen Expertenkreis Muslimfeindlichkeit berufen. In seiner wissenschaftlichen Arbeit beschäftigt er sich unter anderem mit rassistischen Strukturen in Bildungsinstitutionen. Wir haben mit ihm über die Kommissions- und Expertenkreis-Arbeit, Lösungsansätze und rassistische Strukturen in Schulen und Universitäten gesprochen.

Seiten