Rock Your Life!
Studieren ist nicht bloß CPs sammeln
Treibgut, Arbeiterkind und Rock your life: Nur ein paar der studinahen Initiativen in Bochum. Logos: Treibgut – Literatur von der Ruhr, Arbeiterkind.de, Rock your Life e. V.

Neben der Lehre zeichnet sich der Campus der Ruhr-Uni genauso für  verschiedene andere Möglichkeiten aus, die sich den Studierenden bieten. Dabei geht das Angebot über das Universitäre hinaus und verzweigt sich zum Beispiel in private Initiativen, Vereine und Themengruppen. Kein Problem also, zum Schreiben zu kommen, sich zu engagieren oder eigene Erfahrungen auszutauschen.

Mentoring: RUB-Studierende begleiten HauptschülerInnen bei Berufswahl
Gemeinsam mit Spaß für Orientierung sorgen: MentorInnen und Unterstützte verstehen sich bei Rock Your Life! super. Foto: Eva Mühle/Rock Your Life! Bochum e. V.

Wusstest Du schon immer, was Du werden willst? Eine einfache Antwort gibt es selten. Rock Your Life! hilft HauptschülerInnen einen unproblematischen Einstieg ins Arbeitsleben zu finden und neue Perspektiven zu ermöglichen. Studierende unterstützen in diesem Verein SchulabgängerInnen durch ein Mentoring, die eigenen Potentiale offenzulegen und aktiv Chancengleichheit zu schaffen. RYL! sucht neue Mitglieder an der Ruhr-Uni für den Standort Bochum.

„Bochum schreit nach einem Projekt wie uns!“
Das Projekt macht Schule: Standorte der MentorInnen-Programme in Deutschland. Karte: rockyourlife.de / Google Maps

„Rock Your Life!” nennt sich das neue MentorInnenprogramm in Bochum von StudentInnen für HauptschülerInnen. Das Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, „ehrenamtlich Schüler aus sozial, wirtschaftlich oder familiär benachteiligten Verhältnissen mit einem strukturierten Coachingprozess auf dem Weg in den Beruf zu begleiten.“ Der zweijährige Coachingprozess soll die SchülerInnen dabei unterstützen, ihr individuelles Potential zu entfalten, sie in ihren Fähigkeiten, Talenten und Visionen zu stärken sowie ihre Perspektiven zu erweitern.