Pride Month
10s 10s 10s across the board

„Come on, vogue. Let your body move to the music”, singt Madonna. Spätestens nach Pose ist Voguing erneut im Mainstream angekommen. Doch kein Voguing ohne, dass die Ballroom Culture wertgeschätzt wird! Dafür hier ein paar Infos, damit das ein oder andere Fettnäpfchen vermieden wird und Ihr nicht in kulturelle Aneignung abrutscht. 

 
 Queere VIPs

Wie ist dieser Monat überhaupt entstanden? Welche historischen Figuren haben dazu beigetragen, dass wir queers heute so leben können wie wir leben? Auf wessen Schultern stehen wir? Und wie hat sich unsere westliche Gesellschaft bezüglich der LGBTQ+ Community entwickelt? All die Infos gibt es in diesem Ausgabenschwerpunkt zu lesen. 

 
Alles schön bunt hier!

Passend zur Jahreszeit hat die Festival- und Veranstaltungszeit begonnen. In der neuen Ausgabe erwarten Euch wärmste Empfehlungen und Tipps dazu, wie Ihr Euch die Zeit an den sonnigen und den regnerischen Tagen auf Ruhrpott-Festivals oder auf der Monet-Ausstellung vertreiben könnt. 

Ein Löffelchen voll Zucker und eine Zwangsoperation

Pride. Das eigene Geschlecht, wo auch immer es sich auf dem Spektrum befindet, ist deine eigene Sache und wird respektiert? Nee, eher nicht, solange Du nicht der sogenannten „Norm“ entsprichst. Sogar bei rudimentären und existentiellen Dingen wie den medizinischen Belangen muss sich noch vieles ändern.  

Einblicke aus dem EU - Parlament

Es ist nicht nur für die LGBTQIA+- Community eine wichtige Frage, was die EU macht und machen kann, wenn Mitgliedsstaaten sich nicht an die Werte der EU halten. Aus vielfacher Sicht ist die Frage jetzt besonders wichtig. Die einen Menschen zweifeln im Moment allgemein an der Tatkraft und dem eigenen Nutzen dieses Bündnisses. Andere Menschen sehen die gravierenden Unterschiede in der Handhabung und Auslegung der Menschenrechte. Wo sich die Frage stellt, wie diese Union als Gemeinschaft Werte vereinbaren kann, während einzelne Staaten ganz offen gegen diese vorgehen. Um die Fragen, die sich außen stellen, aus einer inneren Perspektive zu beantworten, wurde ein Gespräch mit einem Mitarbeiter des EU-Parlaments in Brüssel geführt. 

Loud & Proud

Crystal Queer. Die LGBTQIA*-Szene ist für Leute, die sich nicht auskennen, gerne mal ein Wortsalat. „Wer braucht denn schon so viele Label?“ fragen

einige, für andere ist es das, was ihnen ein Gefühl von Zugehörigkeit und Akzeptanz gibt.        

Loud & Proud

Celebration. Da ist er wieder: der queerste Monat des Jahres! Diesen Monat möchten wir mit Euch – egal ob queer oder nicht – in die Welt der LGBTQIA*-Community eintauchen. Den ganzen restlichen Juni lang versorgen wir Euch mit Informationen und Einblicken aus queeren Leben. Diese Woche starten wir ganz am Anfang: was sind eigentlich Labels, welche gibt es und warum kann man einige davon kritisieren? 

Wo wir jetzt stehen ...

Riot for Freedom 

Revolution. Am 28. Juni 1969 wollte die Polizei routinemäßig das „Stonewall Inn“ an der Christopher Street räumen. Doch an diesem Abend lief alles anders und es wurde eine Revolution gegen die Diskriminierung und Kriminalisierung homosexueller Menschen gestartet. 

 

Let the Marketing begin
Symbolbild

Kommentar. Happy Pride Month! Black Lives Matter! Wir haben Masken, die  zu allem passen. Wie Unternehmen einfach alles ausschlachten, das Geld bringt.