Krisengebiet
Der Frauenwahnsinn hat einen Namen: Hunkemöller Lagerverauf
Bild: ken

Glosse. Ich habe überlebt. Drei Stunden. Eine Halle. Fast nichts zu sehen und das, was man sieht: rosa. Und wuselig. Ich habe überlebt.

Kommentar: Sind JournalistInnen VoyeurInnen oder bilden sie nur die Realität ab?
Sind FotografInnen in Krisengebieten zu distanzlos? Jonathan Bachmanns Bild zeigt kein Leid. Foto: Jonathan Bachman, Reuters

Kommentar. Fotografie in Krisengebieten. Voyeurismus oder doch nötige Abbildung der Realität? Ich wage mich an eine erkenntnistheoretische Annäherung.