Kino
Nach:Gesehen

Hape Kerkeling ist ein routinierter Altmeister der Komik. Horst Schlämmer, Königin Beatrix oder Gisela aus Korschenbroich sind nur einige seiner bekannten Figuren.

Rockband Queen schafft sich einen neuen Legendenstatus
Das Fanherz schlägt höher und der Mythos der Band ist wieder da. Dieser Film hat  Queen und Freddie Mercury vollends unsterblich gemacht Bild: bena

Film. Seit dem 31. Oktober läuft das Queen-Biopic „Bohemian Rhapsody“ in den deutschen Kinosälen und bringt die Band um den verstorbenen Freddie Mercury zurück auf die Bühne, das Queen zurück auf den Rockolymp bringt.

Kinokarten zur gewinnen
Nina (links) und Saskia (rechts) freuen sich auf das Programm in diesem Semester: Neben Filmen wie „Phantastische Tierwesen 2“ werden auch Klassiker gezeigt. Bild: mag

Kino. Als einer der ältesten studentischen Filmclubs Deutschlands bietet der Studienkreis Film (SKF) an der RUB ein buntes Kinoprogramm aus alten und neuen Filmen mit erschwinglichen Eintrittspreisen. Außerdem kann jede*r mitmachen.

Zweiter Teil verspricht großer Erfolg zu werden

Film. Familie Incredible ist wieder da und zeigt sich kaum gealtert mit Witz und Charme.

Ab 10. August im Kino: „Die Hannas“

Kino. Mit Fremdvögeln die eigene Beziehung retten? In Julia C. Kaisers Tragikomödie „Die Hannas“ (Kinostart am 10. August) wird die Langzeitbeziehung  mit existenziellen Fragen konfrontiert.

Bock auf Kino - auch zum mitmachen? Der SKF könnte ein Anlaufpunkt sein
Freuen sich auf Studierende, die sich beim Kino der RUB engagieren wollen: Elena und Benedikt vom Studienkreis Film (SKF). Foto: bent

Kino. Der Studienkreis Film (SKF) bietet auch im Sommersemester ein vielfältiges Programm mit Oscar-Hits und Klassikern an. Daneben gibt es Kooperationen mit verschiedenen Initiativen. Filmfans können sich jederzeit im RUB-Lichtspielhaus  engagieren.

Tschechiens bester Film im endstation.kino
Teil des Kulturguts: 50 Jahre nach der Erstaufführung kehrt Marketa Lazarová zurück. Bild: BILDSTÖRUNG

Kino: Erstmals wurde am 11. Januar „Marketa Lazarová“ im endstation.kino im Rahmen der Filmreihe Déjà-Vu gezeigt. 

Bedingungslos – das inklusive Filmfestival im Haus der Begegnung und endstation.kino
Das Leben trotz Behinderungen meistern: Das zeigt auch der Film „Die Blindgänger“. Fotos: mfa-Film

endstation.kino und das Haus der Begegnung zeigen vom 9. bis zum 14. November fünf Filme über die Lebensrealität von Menschen mit Behinderungen. Für die VeranstalterInnen war es allerdings schwierig, überhaupt barrierefreie Filme zu finden.

Ratgeber: Alternative zu RUB-Spartipps – Subjektive Vorschläge
15 Euro pro Kopf pro Nacht: Ich ziehe das rustikale Landhaus definitiv dem Hostel vor. Foto: tom

Auf dem RUB-Newsportal wurden kürzlich „Elf Spartipps für Studis“ veröffentlicht. Während ich diese las und feststellen musste, dass diese zwar gut, aber nicht unbekannt sind, kamen mir zu einzelnen Punkten noch günstigere Alternativen in den Sinn, die mindestens genauso gut sind.

Bochums südwestliche Innenstadt: (Klein-)Kunst an jeder Ecke
Theater unter Gleisen: Rottstr5. Foto: Rottstr5Theater

„Bochum, ich komm’ aus dir!“ Die Zeile von Grönemeyers Ode an seine Stadt ist auch vielen Externen ein Begriff – ob aus Flensburg, Konstanz, Saarbrücken oder Passau: Alle verbinden mit Bochum das Lied und können sich eventuell noch an Starlight-Express erinnern. Ohne das schlecht zureden, gibt es doch noch viele weitere kulturelle Möglichkeiten in der Stadt.

Seiten