Köln
#wematter

Wir waren immer da, nur hattet Ihr uns auf stumm geschaltet, wolltet nicht hören, dass es strukturelle Probleme gibt. Dieses Schreiben ist von mir an die Allgemeinheit.

#wematter

Aktivismus. Das vergangene Wochenende stand ganz unter dem Motto der „Demonstrationsfreiheit“. In mehreren deutschen Städten wurde gegen Polizeigewalt und Diskriminierung gegenüber Minderheiten, insbesondere der Schwarzen Diaspora demonstriert. 

Power to the People
Wir erheben Einspruch: Hunderte Menschen zeigten vergangenen Samstag in Köln Rassismus die Rote Karte! Bild:bena

Demonstration.  „Nieder mit Rassimus“: hallte es durch die Kölner Innenstadt! Hunderte Menschen fanden am 18. Januar zusammen, um für die rechtliche Anerkennung diskriminierender Sprache zu kämpfen.

Martin Luther Kings Erben.
Zusammen ein Zeichen setzen: Für die rechtliche Anerkennung negativ konnotierter Sprache gegen dunkelhäutige Menschen. Bild:Bena

Aktivismus. „Nein!“, meinten rund 250 Demonstrant*innen am vergangenen Samstag in Köln: Nein zum N-Wort und zum Urteil des Landesverfassungsgerichts in Greifswald.

Not your Ninja
Bild: bena

Kommentar. Hier geboren und Paradeausländerin: Eine der guten Migrantinnen, an der man sich mal ‘nen  Beispiel nehmen kann, schreibt Dir nun einen Liebesbrief.

Gamescom 2019
Spiele-Highlights wie Borderlands 3: Dafür kann man schon mal anstehen. Bild: fufu

Videospiele. In der vergangenen Woche, vom 20. bis 24. August, stieg in Köln wieder die gamescom. Neben neuen Spielen gab es auch einen Besucher*innenrekord.

Diversität ist internationale, historische, soziale und künstlerische Realität
Die 36. Ausgabe des Festivals bietet ein vielseitiges Programm an Filmen, Performances und Veranstaltungen. Bild: Collage fufu

Kultur. Ab dem 9. April findet für eine Woche das Internationale Frauenfilmfestival in Dortmund Köln statt.

Spiegelreflex war gestern: Die Photokina 2019
Ganz Objektiv: Rund 180.000 Besucher*innen aus 127 Ländern kamen zur Photokina auf das Gelände der Kölnmesse Bild:Alexander Schneider

Messe. Kameras ohne Spiegel (DSLM) standen am vergangenen Wochenende im Fokus der  Photokina. Die Veranstalter*innen laden nun jährlich nach Köln ein, um auf die Innovationszyklen  in der Branche zu reagieren.

Bochumer Wohnungsmarkt: Wie ist die Lage?
Wohnungsgesuche: Das Schwarze-Brett und die RUB sind mit Anfragen bepflaster. Bild: sat

Bochum. Die Wohnsituation ist angespannt – dabei sind Einzelhaushalte mit geringem Einkommen besonders betroffen. Die Forderung des Mietervereins: sozialer Wohnungsbau.

Arbeitsrechte kalt serviert
Werden die Räder bald abgestellt? Den FahrerInnen bei Deliveroo laufen die Verträge aus. Bild: stem

Mitbestimmung. Im Februar gründeten die Kölner LieferantInnen von Deliveroo einen Betriebsrat, um die schlechten Arbeitsbedingungen zu verbessern. Nun ist dessen Bestehen bereits gefährdet.

Seiten