IB
Unterichtsstart im Wintersemester 18/19

Campusentwicklung. Drei Jahre nach Baubeginn: Im kommenden Wintersemester büffeln Studierende in den neuen Gebäuden IA und IB. 

Krawall im StuPa
Empörung bei den Linken: Simon Lambertz persönlicher Dialogwunsch mit den Identitären sorgt für Aufregung.  Bild: sat

StuPa. Am 31. Januar fand die 4. Sitzung des 51. Studierendenparlaments (StuPa) der RUB statt. Neben einem Antrag der JuLis (Jungen Liberalen) gab es auch eine Diskussion zu einer Äußerung des AStA-Vorsitzenden Simon Lambertz gegenüber der WAZ.

Hippe Gefahr von Rechtsaußen
IB RUB?  An der Uni soll nur das neue Gebäude der Ingeneurswissenschaften diesen Namen tragen. Screenshot: juma

Politik. Die sogenannte „Identitäre Bewegung“ (IB) zeigt verstärkt Präsenz auf dem Campus der Ruhr-Universität und der Hochschule Bochum. Dagegen formiert sich breiter Widerstand. Auch an der Ruhr-Universität schaut man nicht tatenlos zu.

Hippe Gefahr von Rechtsaußen
In Bochum unerwünscht: Die „Identitären“ wollen Fuß fassen, doch man macht es ihnen nicht leicht. Bild: twitter.com/antifa_linke

Politik. Die Entwicklung der „IB“ wurde in Bochum bereits vor über vier Jahren angeprangert: Die rechtsradikale Jugendbewegung versucht seitdem, auch hier Fuß zu fassen. Mit mäßigem Erfolg.

Aus IA und IB müssen vorm Abriss die Schadstoffe raus
IA und IB stehen vor dem Abriss. Aber zuerst muss saniert werden. Foto: joop

Der Ruhr-Universität Bochum, speziell der I-Reihe steht ein weiteres Jahr Baumaßnahmen bevor. Damit der Abriss der mit PCB (Polychlorierte Biphenyle) belasteten Gebäude möglichst wenig Schadstoffe freisetzt, trifft man bei der Sanierung umfangreiche Vorkehrungen.