GründerCampus
Auszeichnung für Geschäftspläne von gleich vier Teams an der RUB
Siddik Turhalli gewinnt mit seiner App: Mit „Zahlen und Sparen“ kann Geld zurückgelegt werden, ohne dass man sich bewusst von Barem trennt. Foto: RUB, Marquard

Im Zuge von „Ruhr @venture 2016“ wurden am 21. November Studierende und Alumni aus vier Teams vom Gründercampus Ruhr an der RUB für ihre Business-Pläne ausgezeichnet. Dotiert war der Gewinn mit 8.500 Euro, da aber alle Teilnehmenden die Jury vollends überzeugten, erhielt jede Gruppe 2.125 Euro.

Innovative Studis können absahnen
Fehlt nur noch die Idee – und eventuell auch ein paar betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse: Die Summerschool kann dabei behilflich sein. Foto: tims

Im Februar vergab der GründerCampus Ruhr im Rahmen des Ideenwettbewerbs Preise für innovative Unternehmenspläne von Studierenden. Jetzt kann in einer entsprechenden Summer School Rat bei Fachleuten eingeholt werden, um für den Gründerpreis NRW gerüstet zu sein.