Gelsenkirchen
Weiblich im Ruhrgebiet
Symbolbild: bena

FEIERTAG. Nicht nur am 8. März, sondern auch durch den ganzen März hindurch finden viele Veranstaltungen statt, die sich um den Internationalen Frauentag drehen.

 

Olympia 2032
Die Diskussionsrunde: Moderator Bastian Rudde, Dr. Christoph Fischer, Michael Mronz, Josefine Paul, Bernd Tönjes und Fritz Peitgen. (v.l) Bild: bena

Diskurs. Olympische Spiele im Ruhrgebiet? Wenn es nach der Privatinitiative „Rhein Ruhr City 2032“ geht, scheint dies keine Utopie zu sein.
Dennoch gibt es nicht nur Fürsprecher*innen.

Beförderung bei der Feuerwehr: Mann legt Einspruch ein
Völlig egal, welches Geschlecht unter dem Anzug Leben rettet: Hauptsache qualifiziert und kompetent. Foto: Gemeinfrei

Nachdem die Herner Feuerwehr einen Beförderungsdienstposten ausgeschrieben hatte, bewarben sich zwei FeuerwehrbeamtInnen: Eine Frau und ein Mann. Nach einem Eignungstest bekam die Beamtin trotz niedrigerer Punktzahl, die aufgerundet wurde, die Beförderung. Daraufhin legt ihr Kollege Einspruch ein und  bekam vor dem Verwaltungsgericht Gelsenkirchen Recht, da die Beförderung gegen das Bestenausleseprinzip nach Art. 33 Abs. 2 GG  verstößt.

Putsch in der Türkei zeigt auch in NRW Auswirkungen
Hat auch in NRW und Deutschland viel Rückhalt: der türkische Autokrat Erdoğan. Quelle: R4bia.com

Über eine Woche ist der missglückte Putschversuch in der Türkei her. Seitdem Teile des Militärs am 15. Juli versuchten, Präsident Recep Tayyip Erdoğan zu stürzen, sind nicht nur Ankara und Istanbul in Aufruhr. Auch in deutschen Städten waren die Reaktionen groß – und teils gewalttätig.  

Der Welt erste Steampunk-Oper in Gelsenkirchen: „Klein Zaches, genannt Zinnober“
Rock it like it’s 1874! So sehen dampfbetriebene Rock-Opern mit Coppelius und Ulrike Schwab als Candida aus. Foto: Pedro Malinowski

Karten für „Klein Zaches, genannt Zinnober“ sind so gefragt, dass das Musiktheater im Revier (MiR) einige Zusatztermine eingerichtet hat. Die von Sebastian Schwab und der Rockband Coppelius in bühnen- und musiktaugliche Form gebrachte Erzählung von E. T. A. Hoffmann weiß zu begeistern.

Rock im Revier: Provisorium in der Veltins-Arena etabliert sich
Rockten das Publikum mit ihrem Symphonic Metal und guter Laune: Epica aus den Niederlanden. Foto: mar

Bei den Fans hinterließ Rock im Revier auf Schalke gemischte Gefühle: Die einen vermissten die typische Festival-Atmosphäre, die anderen genossen eine ungewohnte Nähe zu den KünstlerInnen.