DKMS
„Stäbchen rein, Spender sein“ – für die Nächstenliebe

Engagement. Wenn man sich bei der DKMS registrieren lässt, wird man möglicherweise zum:r Lebensretter:in. 

 

HerlferInnen und SpenderInnen dringend gesucht – DKMS-Aktion an der RUB
Auf SpenderInnen angewiesen: Die DKMS kämpft seit 1991 gegen Blutkrebs. Bild: DKMS

DKMS. Mit einem kleinen Stäbchen können sich alle im Alter von 17 bis 55 Jahren in die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) aufnehmen lassen. Die Typisierung erfolgt am 7. November im Mensa-Foyer.

Blutkrebs heilen - Stäbchen rein, SpenderIn sein!
Werben mit höchster Motivation und reichlich Verpflegung für die DKMS: AStA-VertreterInnen bei der Bochumer Typisierungsaktion. Foto: Philipp Nico Krüger

Knochenmarkspende: Werbung für die Sache und 432 neue potenzielle SpenderInnen. Das ist das Ergebnis der 4. Typisierungsaktion der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS).

DKMS-Typisierungsaktion an der RUB: Werde auch Du einE SuperheldIn
Blutabnahme kommt erst später: Zur Typisierung wird nur eine Speichelprobe benötigt. Bild: AStA der RUB

Allein in Deutschland erhält alle 16 Minuten ein Mensch die Diagnose Leukämie. Wer an Blutkrebs leidet, braucht meistens eine einfache Stammzellenspende, um der Krankheit trotzen zu können – die ist allerdings nicht leicht zu finden.