Chris Baty
NaNoWriMo: RUB-Studierende stellen selbst geschriebene Romane im Blue Square vor
Was Sie schon immer übers Schreiben wissen wollten: Kerstin Barlach, Natascha Herkt und Kathy Kahner (von links nach rechts) sowie Mentorin Ulrike Lange (ganz links) plaudern aus dem Nähkästchen. Foto: bk

Kann man in einem Monat einen ganzen Roman schreiben? Ja, kann man, behauptete der US-Amerikaner Chris Baty, der erstmals im November 1999 den „National Novel Writing Month“, kurz NaNoWriMo, ins Leben rief und dazu ermutigte, einfach mal drauf los zu schreiben. Auch an der RUB beteiligen sich jedes Jahr im Herbst studentische Schreiberlinge an der Wortschlacht. Acht von ihnen stellten in der vergangenen Woche ihre Werke im Blue Square vor.