Boris Suchan
RUB-Studie belegt: GamerInnen sind lernfähiger als „Normalos“
Zocken macht schlau: Zumindest wenn man actionbasiert spielt. Foto: tom

Neuropsychologie. Eine neue Studie eines RUB-Forschungsteams bestehend aus Prof. Boris Suchan, Sabrina Schenk und Robert Lech zeigt: ZockerInnen haben Vorteile beim Lernen.