Bochum
Chancengleichheit in Kinderschuhen

Migrationsgesellschaft . Laut einer aktuellen Erhebung nimmt in NRW die Zahl der Schüler:innen mit Migrationshintergrund zu. Dabei zeigen sich zugleich soziale Missverhältnisse. 

Gestaltungshandbuch Innenstadt

Kommentar. Das Außenbild der Stadt soll hochwertiger werden. Aber schöne Oberflächen schützen nicht vor innerem Zerfall.

Tach auch!

Wilkommen. Tach Wintersemester! Tach Ruhr-Uni! Et geht wieder los und damit Du nich googlen musst, begrüßen wir Dich hier an dem schönsten Betonklotz im Pott und zeigen Dir dat Städtchen und dat im bestn Ruhrdeutsch!

Anfang mit Abstand

 

Das Studieren an der Ruhr-Universität hat sich durch die Pandemie deutlich verändert. Digitale Lehre und das Studieren von Zuhause werden uns erstmal erhalten bleiben, dennoch muss hier ein Buch aus der Bibliothek oder dort ein Termin auf dem Campus wahrgenommen werden. Dafür gibt es neue Regeln.

Aus Alt mach Neu

Glaskasten. Wer sich dieses Semester auf das Universitätsgelände verirrt, kann auch gleich das Wiederverwerten und Reparieren für sich wiederentdecken.  

Es lebe der Sport

Fitness. An der Uni kann man nicht nur was für den Kopf machen, sondern auch seinen Körper fit halten. Jedes Semester bietet der Hochschulsport Bochum verschiedene Kurse für Studierende an. 

Lokales Geschäft

Wirtschaft. Die nächsten Wochen sind entscheidend für den Weiterbestand lokaler Unigeschäfte – insbesondere auf Erstsemester kommt es nun an. 

Tief im Westen...

Kommse ran. Dat schönste is Heimat und der Ruhrpott is Heimat. Is einfach so! Und fallste ausm Umland bis, bekommtse ein paar Tipps, wat die von König Herbert besungene Stadt so besonders macht.

Wo geht was?

Ausflug. Mit dem Beginn eines Studiums an der RUB kommt Ihr auch automatisch in den Genuss eines NRW-Tickets. Damit könnt Ihr ohne zusätzliche Kosten Bochum und das ganze Ruhrgebiet erkunden – und noch einiges mehr. Wir haben da ein paar Tipps für Euch.

Kulturclash

Essay. Um Erfahrungen auszutauschen, muss die Studikultur gerettet werden. Doch dazu braucht es mehr, als Online-Seminare.

Seiten