Bangladesch
DGB informiert über Bedingungen in der Textilindustrie
Kampagne für saubere Kleidung: Referentin Christiane Schnura informiert, wie man aktiv werden kann. Foto: box

Gesellschaft: Mit der Veranstaltung „Made under pain – Arbeitsbedingungen in der Kleidungsproduktion“ wollte die DGB-Hochschulgruppe (DGB-HSG) am 17. Januar für das Thema sensibilisieren. 

Billiges Leder aus Bangladesch
Gefahr für Leib und Leben: Eine Gerberei in  Bangla­­desch. Foto: flickr.com, Michael Foley (CC-BY-NC-ND-2)

In den vergangenen Wochen sorgten Berichte über den britischen Bekleidungsdiscounter Primark für Aufsehen. T-Shirts für drei Euro, produziert in Bangladesch, die gerne auch schnell wieder weggeworfen werden – eine neue Form des Konsums ist entstanden. Doch auch bei der Produktion von Leder spielt wieder Bangladesch eine Hauptrolle.