BAföG
Studienförderung

Finanzierung. Ein Jahr nach Inkrafttreten der BAföG-Reform zeigt sich, dass das Ziel, mehr Studierende zu erreichen, nicht erreicht werden konnte.

Corona-Soforthilfe – ein Zwischenstand

Zwischenstand. Seit geraumer Zeit können die Anträge auf die pandemiebedingte Soforthilfe für Studis eingereicht werden. Nach Startschwierigkeiten konnte bereits einigen Studis geholfen werden. Andere beklagen mangelnde Transparenz bei der Ablehnung der Bescheide.

Mo‘ Money, Mo‘ Problems
Symbolbild

Kommentar. Während an anderen Stellen Soforthilfen ausgeteilt werden, sollen Studierende sich weiter verschulden.

Ab ins Ausland
Die University of Limerick in Irland: eine der Erasmus-Partnerunis der Anglistik/Amerikanistik.

International Studieren. Auch wenn viele aktuell nicht an Auslandsaufenthalte denken mögen, sind sie oftmals ein entscheidender Teil des Studiums und müssen rechtzeitig geplant werden. Hier einige Tipps.

Mehr Beiträge für alle!

Kommentar. Die Formel der Krankenkassen ist einfach: Je mehr BAföG einige Studierende bekommen, desto mehr zahlen alle Werkstudis und Studis über 25.

Geld im Studium
Bald mehr Geld für Studierende? Nicht nur wurden die Höchstsätze erhöht, auch sind seit Anfang des Monats mehr Studierende für BAföG berechtigt. Bild: stem

Finanzen. Obwohl in den vergangenen Jahren weniger BAföG-Leistungen ausgezahlt wurden, stiegen die Lebenserhaltungskosten. Nun will der Bund nachhelfen.

Zu wenig Geld für Uni und Leben?
Bald mehr los in der Hose: Veränderungen in den Hosentaschen der Studierenden? Bild: fufu

Reform. Die geplante BAföG-Novelle war Gegenstand einer Anhörung des Ausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung. Das Deutsche Studentenwerk (DSW) begrüßt den Entschluss, dass Bedarfssätze und Elternfreibeträge erhöht werden, aber das reiche nicht.

Mehr Geld für Studis
Segen für bedürftige Studierende oder nur Wundpflaster? In den nächsten beiden Jahren soll das BAföG für Studierende deutlich erhöht werden. Bild: stem

Studienfinanzierung. Innerhalb der nächsten beiden Jahre sollen die BAföG-Sätze (Bundesausbildungsförderungsgesetz) in allen Bereichen angehoben werden. Doch obwohl dies ein wichtiger Schritt ist, gibt es Bedenken. Zu wenig und zu langsam sei diese Erhöhung.

Mehr Geld für Studis
Nicht einfach zu durchschauen: Papierberge von Anträgen, die man durchforstet, um ans Ziel zu gelangen. Bild: stem

Kommentar. Miete, Krankenversicherung, Essen, Materialien für die Uni und dann ist man schon ganz schnell pleite. Für viele Studierende, die BAföG erhalten, ist dann schon Anfang des Monats Ende des Geldes.

Studierende zwischen Armut und Vorlesungssälen
Tiefer Fall: Für Studierende fehlt ein soziales Sicherheitsnetz. Bild: stem

Kommentar.  Stetig wachsen die Kosten, die Studierende jeden Monat zahlen müssen. Wer nicht die Möglichkeit hat, von den Eltern unterstützt zu werden, steht häufig vor Existenzängsten.

Seiten