Ausstellung
Alles schön bunt hier!

Passend zur Jahreszeit hat die Festival- und Veranstaltungszeit begonnen. In der neuen Ausgabe erwarten Euch wärmste Empfehlungen und Tipps dazu, wie Ihr Euch die Zeit an den sonnigen und den regnerischen Tagen auf Ruhrpott-Festivals oder auf der Monet-Ausstellung vertreiben könnt. 

Moderner Claude Monet, ein Spaziergang in der Kunst

Kunstliebhaber aufgepasst, denn Claude Monets Garten ist ganz in der Nähe! Mülheim an der Ruhr präsentiert ein immersives Ausstellungserlebnis.   

Ausstellung zu Kunst aus Ghana

Efie, das bedeutet in den Akan-Sprachen, welche in Ghana und der Elfenbeinküste gesprochen werden, „Heim“ oder „Zuhause“. Diesen Namen trägt eine Ausstellung, die noch bis Anfang März im Dortmunder U zu sehen ist.   

Das Bernsteinzimmer in Bochum

Das ist der Titel einer neuen Ausstellung im Kunstmuseum Bochum, welche am 3.Dezember eröffnet wurde.

 
Neue Kunst im Haus

Es gibt sie seit dem 10. November und sie beherbergt Werke von Arno Gisinger. 

 
Szenen aus dem Alltag

Einwanderungskultur. Eine Sonderausstellung im Essener Ruhrmuseum zeigt Fotos über das Leben türkeistämmiger Migrant:innen aus dem Jahr 1990. 

In Gedenken an deutsche Sportler:innen jüdischer Herkunft

Ausstellungen. Zwei Ausstellungen in Bochum wurden eröffnet, um auf die Erfolge und Schicksale von Sportler:innen jüdischer Herkunft, von der NS-Zeit bis heute, aufmerksam zu machen.

Bildende Kunst in der UB
Bild: leda

Biblothek. Eine Ausstellung des Musischen Zentrums (MZ) zeigt: mehr als nur ,,Liebes Tagebuch, …‘‘.

Klick und Flash
Nur eine kleine Auswahl: Die Ausstellung von fotospot reicht über vier Etagen und beinhaltet über 80  Kunstwerke. Bild: bena

Vernisage. Neue Kunst in alten Gemäuern: fotospots stellt die Arbeit seiner Teilnehmer*innen auf vier Etagen der UB vor.

Menschenrechte auf der ersten Etage
Menschenrechte in der Bibliothek – Studierende machen mit ihrer Plakataustellung auf Missstände aufmerksam. Bild: bena

Verantwortung. Immer wieder finden verschiedene Ausstellungen in der Universitätsbibliothek statt – aktuell findet Ihr auf der ersten Etage die Plakatausstellung „Internationale Menschenrechte + Globale Produktion“.

Seiten