Weihnachtspäckchen für Obdachlose

Engagement. Weihachten naht und während sich viele Menschen auf ihre geschmückten Wohnzimmer und ein warmes Essen freuen, gibt es viele Wohnungslose, die die „schönste Zeit des Jahres“ auf der Straße verbringen. Die Aktion „Bochum hilft“ sammelt wie in den vergangenen Jahren wieder Pakete für Obdachlose, die dann verteilt werden. Abgegeben werden können sie an verschiedenen Stellen innerhalb Bochums. Darunter am Schauspielhaus, am Bahnhof Langendreer, am Prinz-Regent-Theater und am Rottstr5-Theater. Verteilt werden die Geschenke dann in der Rotunde. 
Wenn Ihr gern etwas verschenken möchtet, hier ein paar Anregungen:  
Schals oder Handschuhe für den Winter, Hygieneartikel, Teebeutel oder Instantsuppen für eine warme Mahlzeit am Tag. Auch Tierfutter war die vergangenen Jahre gern gesehen. Idealerweise fügt Ihr ein Zettelchen an, auf dem Ihr das Geschenk an Männer oder Frauen richtet und gegebenenfalls notiert, ob Tierbesitzer:in oder nicht, damit alles optimal verteilt werden kann und den größtmöglichen Nutzen hat. Karten mit lieben Worten sind natürlich ebenfalls willkommen. Die Pakete können zwischen dem 30. November und dem 2. Dezember abgegeben werden.

                          :ken