VPN Zugang erneuern

Seit dem 1. Juli 2022 gibt es eine technische Änderung, weswegen alle Nutzer:innen die Konfiguration des VPN-Klienten aktualisieren sollten. Um sich außerhalb der RUB mit dem Universitätsnetzwerk zu verbinden, ist eine verschlüsselte Verbindung via VPN notwendig. Diese Verbindung ist für alle von Vorteil, beispielsweise wenn man sich im Homeoffice oder im Auslandssemester befindet oder sich schlichtweg gerade nicht in der Universität aufhält. Doch wie genau funktioniert das Update? Die Rechner, die von IT.SERVICES betreut werden und die im Client-Management-Tool ACMP registriert sind, haben die aktuelle VPN-Version. Diese sind vor allem am grünen Puzzleteil in der Taskleiste erkennbar. In diesem Fall müssen betroffene Nutzer:innen keine Aktualisierung vornehmen. Jedoch müssen Studierende und weitere Nutzer:innen Eigeninitiative ergreifen. Die konkrete Anleitung findet man auf der Webseite des Network Operation Centers, die wie folgt lautet: https://noc.rub.de/web/anleitungen/vpn 

Zudem ist es wichtig zu beachten, dass die Aktualisierung nur mit der aktuellen Version des VPN-Client möglich ist. Bei aufkommenden Fragen oder möglichen Problemen kann man sich an das Servicecenter von IT.Services wenden:  

https://www.it-services.ruhr-uni-bochum.de/kontakt/index.html.de                     

  :asli

Autor(in):