Urban Art Festival WRIGHT

Kunst. Der streetart Graffiti bochum e. V. hat 10.000 Euro beim Förderprogramm der Volksbank Bochum Witten eG beantragt und tritt nun in einem Voting gegen andere Projekte an. Schon 2017 entstanden im Rahmen des Festivals Kunstwerke an sechs unterschiedlichen Wänden und auch dieses Jahr möchten die InitiatorInnen Bochum für zwei Wochen in eine Bühne für urbane Kunst verwandeln. Neben Kunstausstellungen aktueller Werke von Street-Art-KünstlerInnen sollen BesucherInnen in Workshops an die künstlerische Arbeit mit Farbe und unterschiedlichen Materialien herangeführt werden. Außer Konzerten, Filmvorführungen und Theatervorstellungen ist eine Stadtführung geplant, die über den historischen Kontext der Fassadengestaltungen informieren soll. Ziel des Projektes ist es, eine Struktur zu etablieren, in der jedes Jahr der öffentliche Raum als Ausstellungsfläche für urbane Kunst genutzt werden kann. Wenn Du das Festival unterstützen möchtest, dann kannst Du täglich unter tinyurl.com/wright-festival für die urbane Graffitikunst voten. Die Abstimmung läuft noch bis zum 31. Juli.   

           :gin