Mehr Alltag ab dem 1. August

Lockerungen. Nachdem die RUB vergangene Woche den Ablauf des kommenden Wintersemesters bekannt gegeben hat, folgten nun weitere Informationen zum Ablauf des Universitätsbetriebs bis zum Ende des Wintersemesters, also bis zum 31. März 2021. Die Regelungen zum Betrieb unter Covid-19 soll den derzeitigen reduzierten Betrieb bereits in rund zwei Wochen zum 1. August ablösen. Für Studis ist dabei wohl am relevantesten, dass sowohl die Universitätsbibliothek als auch die Bereichsbibliotheken ihr Angebot wieder erweitern werden und mehr Arbeitsplätze zur Verfügung stellen sollen. Auch sollen Laborpraktika und Praxisveranstaltungen mit bis zu 50 Teilnehmer:innen unter besonderen Regelungen wieder möglich sein. Klausuren sollen mit den für Prüfungen üblichen Abstandsregelungen sowie Rückverfolgbarkeitsregelungen ebenfalls  wieder stattfinden. Beschäftigte sollen wieder zunehmend am Campus arbeiten und können wieder Dienstreisen im Inland tätigen sowie Exkursionen veranstalten. Weiterhin gibt die zentrale Verwaltung die Ausgestaltung der konkreten Maßnahmen an Fakultäten, Dezernate und die Geschäftsführungen ab. „Unser Ziel ist es, das soziale Leben im Arbeitskontext auf dem Campus wieder zu ermöglichen und mehr Normalität unter Corona-Bedingungen zu schaffen“, sagt Kanzlerin Dr. Christina Reinhardt.  

:stem

 

Autor(in):