Konferenz zur Ideengeschichte

Wie kann man die Entstehung von Ideen erforschen? Dieser Fragestellung widmet sich die Ideengeschichte, die eine Disziplin der Philosophie darstellt. Vom 17. bis zum 19. November werden aktuelle Problemstellungen aus diesem Teilgebiet am Historischen Institut auf der Tagung „Ideengeschichte – Tradition & Perspektiven“ erörtert. Dort wird beispielsweise die Frage thematisiert, welche Ansätze der Ideenforschung heute überholt sind. Die Kernvorlesung wird der britische Wissenschaftler Quentin Skinner halten, der als einer der weltweit führenden Experten der Ideengeschichte gilt. Aufgrund der begrenzten Plätze ist eine Anmeldung an timothygoering@gmail.com erforderlich.

Autor(in):