Helfen heißt geholfen werden

Tandemprojekt. „Einfach mal etwas Gutes tun“ ist leichter gesagt als getan. Außer man ist nicht auf sich allein gestellt und bekommt Unterstützung. Genau das ist das Ziel der Tandem-Patenschaften der Bochumer Ehrenamtsagentur (bea). Und für jede:n von Euch ist was dabei! Wenn Euer Kleiderschrank überquillt, dann könnt Ihr beim Projekt „partnerlook – Tauschtandem gegen den Überfluss“ nicht nur Eure alten Klamotten verschenken, sondern auch tauschen. Wenn Ihr etwas für die Umwelt tun wollt, ist das Projekt „Grünes Tandem – Bochum is(s)t fair“ genau das richtige für Euch. Gemeinsam könnt Ihr Euch zum „Müll-Picken“ verabreden, Euch über nachhaltige Rezepte austauschen und gemeinsame Kochabende veranstalten. Falls Ihr einfach mal jemanden zum Reden braucht, ist das Projekt „Park- und Plaudertandem“ genau das Richtige. Mit diesem Projekt könnt Ihr nicht nur die schönsten Ecken Bochums erkunden, sondern dabei auch Menschen begleiten und neue Denkweisen kennenlernen. Falls Ihr etwas tiefergehende Probleme und auch Krisen habt, Hilfe bei der Wohnungssuche oder bei der Organisation wichtiger Dokumente braucht oder jemandem mit solchen Problemen helfen wollt, könnte Euch das Projekt „Team Hoffnung“ interessieren. Denn oft ist man von Krisen so überwältigt, dass einem die scheinbar einfachsten Dinge im Leben nicht mehr gelingen. Natürlich bietet das bea noch mehr Projekte an, die digital sowie auch analog stattfinden.                           

  :gust