Chinesischer Garten: Spendenaktion gestartet

Der Förderverein des Chinesischen Gartens bittet um Spenden für die Wiederherstellung des Geländes, nachdem der Garten am 24. März von Unbekannten verwüstet worden war. Spendenbeträge können ab sofort auf das Vereinskonto mit dem Stichwort „Wiederaufbau“ überwiesen werden. Die Kontodaten findet Ihr auf der Homepage des Vereins unter der Adresse tinyurl.com/garten-vandalismus.

Foto: RUB/Gordon Wassermann

Es kann mit Reparaturarbeiten am Garten begonnen werden, sobald  die Holzteile, die von den TäterInnen im Teich versenkt worden sind, vollständig getrocknet sind. Noch ist allerdings unklar, wann die Reparaturen beendet werden können, damit der Garten wieder öffnen kann.

Autor(in):