Nach:Gesehen

Hass: ein starkes Gefühl der Ablehnung und Feindschaft. Doch wie entsteht dieses Gefühl und was löst dieses Gefühl aus, dass Menschen sogar ihre Menschlichkeit verlieren? In Warum wir hassen von Steven Spielberg und Alex Gibney wird in sechs Folgen nach Auswirkungen von Emotionen auf die Gesellschaft gesucht und diskutiert. Jede der sechs Folgen beinhaltet einen verschiedenen Themenschwerpunkt wie den evolutionäre Ursprung des Hasses, die Wahrnehmung des Fremden, die Wirkung von Propaganda, das Abgleiten in den Extremismus sowie die Eskalation eines Einzelnen, die sogar zu Völkermorden führen kann. Abschließend endet die Reihe mit der Hoffnung auf ein besseres Selbst. Die Thematik wird mit Wissenschaftler*innen, Journalist*innen, aber auch mit Täter*innen und Opfer von den gezeigten Ereignissen und Konflikten behandelt, die das Phänomen rund um den Hass auf erschreckende Art und Weise aufdecken.
Bis Ende des Jahres ist die Doku-Reihe in der ZDF-Mediathek verfügbar.

:bena