:bszank - Die Glosse

Respekt vor dem Alter ist eine große Sache. Oder eine geschrumpfte, wenn man den Respekt mit der Körpergröße in Zusammenhang bringt. Das ist zwar an den nicht mehr so üppigen Haaren herbeigezogen, die quer über die Glatze gekämmt werden, aber wer wird sich schon an so etwas stören. Die wichtige Frage ist doch: Hat das Alter denn auch Respekt vor der Jugend? Oder werden gerade junge politisch interessierte Menschen von der älteren Fraktion eher belächelt. Respekt funktioniert in beide Richtungen und deshalb ist die Sache für mich klar: Wenn ein alter Sack einer jungen Politikerin während ihrer Rede aus dem Zuhörer*innenbereich dazwischen plärrt und fast die Prothese aufs Redner*innenpult spuckt, muss er sich nicht wundern, wenn er mit einem „OK, Boomer“ abgewürgt wird. Das hat nichts mit „Ageism“ zu tun, sondern mit anständiger Kinderstube und Benehmen, das man in jeder Generation lernt und ebenso jede*r entgegenbringen sollte.                          

:ken