:bszank – Die Glosse

Sommer, Sonne, Cringe! Die Show, mit der die Uni mehr als Werbung gemacht hat, wurde letzte Woche als das Onlinesommerfest gefeiert. Tolle Geschichten, alberne Anekdoten und das Wissen, dass Dir jeder in der Erstiwoche um die Ohren haut – Lustig!
Das Sommerfest, das von dem kulturellen Austausch lebt, wurde zur klassischen Cringeshow.  Die Künstler:innen drum herum lass ich mal außen vor. Aber das ist ja nicht schlimm gerade, weil die RUB sich in Zeiten von Rassismusdebatten und Coronaproblemen solidarisch zeigt. So solidarisch, dass die Studierenden, die jetzt schon überlegen, wie sie den nächsten Semesterbeitrag bezahlen können, mit fancy RUB-Merch zugekleistert wurden und das richtig authentisch und sympathisch. Das romantisierte RUB-Gefühl, kam vielleicht bei einigen an. Jedoch das, was die RUB ausmacht, wurde gewhitewashed. 

Danke Ruhr-Uni-Bochum, für Deine Vielfalt ;)                    

  :bena