:bszank – Die Glosse

Manchmal muss man sich mit Sachen länger befassen als einem lieb ist. Der Untersuchungsgegenstand ist bunt, laut, irgendwie nervig und wenn man das Internet befragt entweder King of New York oder eine Ratte und Snitch. Die Rede ist von US-Rapper Tekashi 6ix9ine, der frisch aus dem Knast entlassen wieder große Zahlen macht, sei es durch virtuelle Klicks oder Platten-Deals. Vor ein paar Monaten vermuteten die meisten den Regenbogenrapper in naher Zukunft entweder lebenslänglich hinter Gittern, oder tot, da er eine Vielzahl von seinen ehemaligen Gangmitgliedern verpfiffen hatte. Nun ist er auf freiem Fuß (mit elektronischer Fußfessel versehen) und bricht einen Klick-Rekord nach dem anderen. Der laufende Skittle 69 ist grob gesagt eine Inkarnation der Dinge, die im Hip-Hop und der Social-Media-Welt oft falsch laufen: Auffallen um jeden Preis, mit wenig Substanz. Hauptsache Polarisieren.   

:fufu