:bszank – Die Glosse

Das Wörterbuch der Deutschen Sprache definiert „Notfall“ als eine „plötzlich eintretende schwierige, gefahrvolle Situation“. Einhergehend mit dieser Situation ist eine drohende Gefährdung für Sachen, Tiere oder die körperliche Unversehrtheit von Menschen. Der medizinische Notfall ist in fünf Kategorien unterteilbar. Vom Alltagsnotfall über die Katastrophe bis zum Seuchenfall. Abseits von den medizinischen Notfällen gibt es noch andere Notsituationen, die der Hilfe Dritter benötigen. Weltweit gibt es für die schnelle Hilfe Notrufnummern. Die in Deutschland genutzten Nummern sind 112 und 110. Um einen Notfall korrekt zu melden, ist es wichtig, den geregelten Ablauf eines Notrufs zu beachten: Wo ist etwas geschehen? Was ist geschehen? Wie viele Personen sind betroffen? Welche Art von Notfall liegt vor? Wer meldet?
Eine missbräuchliche Nutzung des Notrufs ist strafbar.
Ob es im Studierendenparlament der Ruhr-Universität je zu einem Notfall kam, ist der Redaktion nicht bekannt.

:juma