:bszank – Die Glosse

„Ausländer raus!!11einself“ Achja – apropos Elf. Die ist ja auch raus. Mit ihren ganzen Ausländern. „Nicht meine Mannschaft“, sagen sich nun viele Fans. Witzig – bei der letzten WM war das noch: „Wir sind Weltmeister!“ An dieser Stelle muss differenziert werden, um das eigene schwarz-weiße Weltbild aufrecht zu erhalten. Es gibt Gut und Böse. Also gibt es auch die guten Nationalspieler und die schlechten. Folgerichtig auch die guten und die schlechten Ausländer. 2014 waren das die Guten: Brav das Liedchen mitgeträllert, brav den Kasten verteidigt und den gegnerischen Alurahmen angegriffen und gegen die Brasilianer ordentlich versenkt. Guter Özil, braver Poldi, fleißiger Schweini. 2018 waren es die bösen Ausländer. Böser Boateng, böser Khedira und ganz, ganz böser Özil. Aber was will man auch erwarten? Eine Mannschaft aus Biodeutschen wäre besser, schließlich wissen wir ja alle: Name vor Talent. Deshalb hier die Namen der nächsten Elf: Meier, Meyer, Maier, Müller, Schulze, Schultze, Krause, Kruse, Schmidt, Schmitt und Fischer.  

     :ken