WELT:STADT
Für Augen und Seele
Die Gruppe „nonegatif“: Seit 2013 arbeiten sie mit Danny Friedrich zusammen. Bild: nonegatif

Interview. Am 5. und 6. Dezember wird das Theaterstück „Risse“ erstmalig im Kulturzentrum Bahnhof Langendreer aufgeführt. Wir haben uns mit „Risse“-Regisseur Danny Friedrich unterhalten.

Liniennetz ab 2020
Bushaltestelle an der Ruhr-Uni: Die neuen Linienpläne sollen mehr Wohngebiete erreichen und schneller getaktet sein. Bild: stem

Nahverkehr. Die Linienpläne der Bogestra werden sich bald wesentlich ändern. Worauf können Bochumer*innen und Pendler*innen sich vorbereiten?

Besuch aus Mexiko in Langendreer
Der kleine will nicht Scheuchen! Symbolbild: cc0

Ernährungssicherheit. Zwei Mexikaner*innen berichten im Bahnhof Langendreer gemeinsam mit der solidarischen Landwirtschaft (SoLawi) Dortmund über Ernährungssouveränität und die Agrarwende.

Was sind Deine Lebensträume?
Hast Du deinen Wunsch schon verewigt? Bis Mitte November hast Du noch Zeit. Bild: leda

Kunstaktion. Seit Ende letzten Monats befinden sich im Ruhrgebiet mehrere Tafeln voller Lebensträume.

Umweltschutz
In Bochum Höntrop sollen neue Gebäude und Parkplätze für die Reiterstaffel der Polizei NRW entstehen - Mitten im Landschaftsschutzgebiet, welches 1974 festgelegt wurde. Bild: stem

Umweltbewegung. Egal ob an der RUB oder im Bochumer Wohngebiet: Die Menschen setzen sich für einen nachhaltigen Umgang mit sich selbst und Ihrer Umgebung ein.

Bürger*innen wollen Bauvorhaben verhindern
Vorher, nachher: Nach Bauplan können jetzige Wege für Fußgänger*innen nicht mehr genutzt werden. Screenshot, Nachbearbeitung: vitz

Lokaler Widerstand. Das Bauvorhaben für die Polizei-Reiterstaffel NRW in Höntrop im Landschaftsschutzgebiet trifft auf Widerstand bei den Anwohner*innen.

Planeswalker aufgepasst

Magic the Gathering. Alle „Magic the Gathering“-Spieler*innen (MtG) können sich freuen: Mit dem LotusVale gibt es in Bochum-City einen neuen Treffpunkt zum Zocken.

Neue Zahlen der Stadt

Wohnungsbau. Der Sozialwohnungsbau in Bochum schwächelt weiter. 2018 fielen mehr Wohnungen aus der Mietpreisbindung, als neue genehmigt werden konnten.

So blau wie die See
Yoko Onos partizipatives Kunstwerk: „Add Color (Refugee Boat)“ findet Hafen in Dortmund. Bild: fufu

Kunst und Kultur. Es war einmal ein weißer Raum... in Dortmund könnt Ihr darin jetzt blau machen.

Neue Analyse
Identitäre an der RUB: Zu ihren aktive Zeiten hinterließen sie auch Sticker, Flyer und Plakate auf dem Campus. Bild: Archiv

Rechtsradikalismus. Obwohl die sogenannte „Identitäre Bewegung“ in ihrem ursprünglichen Ziel scheiterte, birgt sie weiterhin Gefahr und radikalisiert sich.

Seiten