UNI:VERSUM
Campusleben

Wirtschaft. Die Corona-Pandemie und die fehlenden Studierenden hinterlassen ihre Spuren bei den Läden in Uninähe – nun muss sich etwas ändern. 

Endlich wieder bibben!

Bücherheim. Seit dieser Woche öffnet die Universitätsbibliothek wieder ihre Pforten für das gemeine Volk. Wer jetzt denkt, dass alles auf die Vor-Coronazeit umgestellt wurde, der wird enttäuscht. Hier ein kleines Update: 

Online-Semester des Sprachcafé

Fremdsprachen. Die Corona-Pandemie sorgte dafür, dass aus dem Sommersemester ein Online-Semester wurde. Auch das Bochumer Sprachcafé, in dem Interessierte an ihren Fremdsprachfähigkeiten arbeiten können, musste erfinderisch werden.

Modenschau

Modenschau. Am 15. August findet am Imbuschplatz eine andere Art Modenschau statt, organisiert von Studierenden der Ruhr-Universität. Auch Models werden noch gesucht. Hier die Details.

Kultur und alles Drum und Dran!

Interview. Immer wieder Referate an der Uni? Aber das hier könnte Euch gefallen! Wer dafür sorgt, dass trotz Corona noch etwas Uni-Leben stattfindet? Unter anderem das Kulturreferat der RUB! Wir haben mit Referentin Yara gesprochen. 

Der Kreativität nach

Aufruf. In diesem Jahr hätte die FIDENA zum ersten Mal das FIDENAForschungszentrum im Rahmen des Theaterfestivals veranstaltet. Doch durch Covid-19 konnte dies nicht stattfinden. Nun werden Forschungsbeiträge für ein Digitales Forschungszentrum gesucht. 

Senatsbeschluss

Glauben. Mit einem Senatsbeschluss führt die RUB als erste deutsche Uni eine Regelung zur Freistellung von allen Religionsangehörigen bei Klausuren ein.

Tipps für die Hausarbeit

Hilfe.Das Ende des Semesters heißt Klausur und Hausarbeitsphase. Wie Ihr bei Hausarbeiten an wichtige Texte kommt und grundsätzliche Schreibhilfe bekommen könnt, erfahrt Ihr hier. 

Studierende dürfen in den USA bleiben

International. Der Plan der US-Regierung, Studierende aus dem Ausland auszuweisen, ist vom Tisch. Hochschulen wie Harvard und das MIT hatten dagegen geklagt.

HoPo

Hochschulpolitik. Bei der vergangenen Sitzung des Studierendenparlaments wurden gleich mehrere Anträge beschlossen – unter anderem entsteht bald eine Kooperation zwischen dem AStA und der Stadtbücherei Bochum.

 

Seiten